Jugendfeuerwehr Hainstadt

...Jugend an den Schlauch

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
JF-Hainstadt

Abnahme der Jugendflamme 1

Heute, am 26.06.2017, traten fünf Jugendliche zu der Abnahme der Jugendflamme 1 an.
Um diese erfolgreich zu bestehen mussten die Jugendlichen mehrere Aufgaben erfüllen und in diesen Punkte sammeln. Hierauf wurden sie in den letzten Wochen vorbereitet.

Zunächst wurde in einem schriftlichen Test das Allgemeinwissen überprüft. Anschließend ging es weiter mit dem auffinden einer bewusstlosen Person und dem richtigen Vorgehen. Ein paar Knoten mussten die Jugendlichen an dieser Station ebenfalls demonstrieren.
Weiter geht es mit einem Fallbeispiel, in welchem die Jugendlichen telefonisch einen Notruf an die simulierte Leitstelle absetzen mussten. Vielen Dank an dieser Stelle für die Unterstützung der Jugendfeuerwehr Klein-Krotzenburg!
Zum Schluss wurde noch das Wissen der Jugendlichen im bereich der Geräte- und Schlauchkunde überprüft.

Am Ende des Abends konnten alle fünf Teilnehmer durch den Jugendwart Andreas Hammann und den stellvertretenden Gemeindebrandinspektor Stefan Korb mit der Jugendflamme 1 ausgezeichnet werden.

Auszeichnung mit der Jugendflamme 1

Der Abend wurde nach der Verleihung des Abzeichens gemeinsam mit den Eltern und angehörigen gefeiert. Vielen Dank für alle gespendeten Salate.

 

Projektwoche

Nein, Nein!

Wenn Sie in dieser Woche am Feuerwehrhaus Hainstadt vorbeikommen, könnten Sie vielleicht denken, dass die Feuerwehrleute beim Waschen eingelaufen sind oder von einem Magier geschrumpft wurden. Weit gefehlt!

Von Montag bis Mittwoch sind bei uns acht Kinder aus dem vierten Schuljahr von der Johannes-Gutenberg-Schule zu einer (wegen des Feiertags Christi-Himmelfahrt) verkürzten Projektwoche im Feuerwehrhaus. Dort lernen die Kinder in Praxis und Theorie, was man als Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann so "drauf haben" muss. Wir wünschen den "Zwergen" und ihren Ausbildern einen RIESENSPASS mit unserem Kinderlöschfahrzeug!

Montagmorgen, 8 Uhr: Es geht los. Acht Jungs sind eingerückt im Feuerwehrhaus. Nach Erklärung der "Hausregeln" und Sicherheitshinweise folgte der Rundgang durch das Feuerwehrhaus. 

Die erste Unterrichtsstunde hatte das Thema "Notruf absetzen, aber richtig". Mit dem Notrufkoffer konnte das Frage- und Antwortspiel mit der Notrufzentrale praktisch geübt werden.

Nach dem gemeinsamen Frühstück wurden die Teilnehmer dann eingekleidet.

Kaum in Uniform kletterten die Kinder auf die Drehleiter zum großen Gruppenfoto mit den Ausbildern.

Die Jungs waren ganz begeistert, dass sie mit dem Kinderlöschfahrzeug (KLF) über ein eigenes Ausbildungsfahrzeug verfügen. Probesitzen musste sein. Schade, dass man auch für das KLF einen Führerschein braucht... 

Nun begann der Unterricht am KLF im Detail. Acht Augenpaare verfolgen jede Erklärung von Ausbilder Michael. Das ist "Feuerwehr zum Anfassen". Wie funktioniert so eine Kupplung? Und was ist ein Strahlrohr? Wo wird was am Verteiler angeschlossen? 

Derweil dürfen zwei Jungs schon mal mit Jugendfeuerwehrwart Andreas auf die Drehleiter und nebenan das Dach inspizieren. 

Wir werden berichten...

 

Jahreshauptversammlung

Am 20. März versammelten sich um 19 Uhr die Mitglieder der Jugendfeuerwehr zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung. Jugendfeuerwehrwart Andreas Hammann begrüßte die erfreulich zahlreich erschienen Eltern und Geschwister und die Gäste, allen voran Alexander Böhn, der erstmals in seiner neuen Funktion als Bürgermeister von Hainburg die JF besuchte. Natürlich waren auch Wehrführung und Vereinsvorstand bei diesem wichtigen Ereignis im Kalender der Jugendfeuerwehr vertreten.

Wie bei jeder ordentlichen Vereinsversammlung war das Protokoll des Vorjahres ein fester Tagesordnungspunkt, das vom Schriftführer Björn Wilhelmi perfekt vorgetragen wurde. 

Janina Grimm stellte ausführlich das Jahr 2016 der Jugendfeuerwehr Hainstadt vor und unterlegte ihren Vortrag mit einer Reihe von Bildern. Es war wirklich wieder ein Jahr mit viel Programm und Action. So stellte die Jugendfeuerwehr mit Ilenia I. und Julian I. das Hainstädter Kinderprinzenpaar, das in einer kurzen Kampagne eine Vielzahl von Auftritten und Besuchen zu absolvieren hatte. Vielen Dank auch an dieser Stelle an all die Unterstützer der Fastnachtsfreunde St. Wendelinus und des Kulturausschusses, die unser Kinderprinzenpaar so zahlreich begleiteten. Im Jahr 2016 wurde der Jugendausschuss neu gewählt. Für manche JF-Mitglieder war dies die erste Begegnung mit demokratischen Prozeduren, Wahlverfahren und Tagesordnungen überhaupt. Erstmals wurden die Positionen des Mädchen-Sprechers und Jugendsprechers besetzt. Janina dankte im Namen der Jugendlichen Jugendfeuerwehrwart Andreas Hammann und seiner Stellvertreterin Sabrina Grasser für die Arbeit des vergangen Jahres und Wehrführung sowie Verein für die permanente Unterstützung der Jugendarbeit.

Pascal Gensert stellte die Zahlen der Mitgliederstatistik vor. Derzeit setzt sich die Jugendfeuerwehr aus 11 Jungen und 3 Mädchen zusammen.Das Durchschnittsalter beträgt 13 Jahre. In 2016 wurden 85 Stunden Feuerwehrausbildung und 43 theoretische Ausbildungen absolviert. Pascal dankte den Mitgliedern aus der Einsatzabteilung für die geleistete Unterstützung bei der Ausbildung.

Andreas Hammann berichtete, dass Ende 2017 die Übernahme von fünf (!) Mitgliedern der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung anstehen. Um auch weiterhin eine mitgliederstarke Jugendfeuerwehr zu haben, wird die JF in diesem Jahr verstärkt aktive Werbung für die Jugendfeuerwehr betreiben. Den Startschuss für diese Aktionen soll der Hainburger Markt bilden. Auch in diesem Jahr wird die Feuerwehr Hainstadt die Projektwoche der Johannes-Gutenberg-Schule unterstützen.

Weitere Termine des Jahres 2017 sind die Jugendflamme 1 im Juni, das Zeltlager in Gedern im Juli, das Sommerfest der Feuerwehr im August, die Jugendflamme 2 im September und das Verteilen von Gelben Säcken und Grünen Kalendern im Dezember.

Bürgermeister Alexander Böhn überbrachte der Jugendfeuerwehr die Grüße und besten Wünsche der Gemeindevertretung und aller Gremien. Er sei ein echter Fan der Jugendarbeit, die er selbst auch schon aktiv betrieben habe. Und die Jugendfeuerwehr Hainstadt sei ein echter Aktivposten in eben dieser Jugendarbeit in der Gemeinde. Er wünschte den Jugendlichen viel Erfolg und vor allem jede Menge Spaß bei ihrer extrem sinnvollen Freizeitgestaltung. Er Dankte dem Jugendfeuerwehr wart und seiner Stellvertreterin für die gute Leitung und Anleitung der Jugend.

Wehrführer Joachim Gensert geht auf die vorgestellte Statistik ein und lobte die vorbildliche Beteiligungsquote der Jugendfeuerwehr bei Ausbildung und Übung. Er bestärkte die Jugendfeuerwehr in ihrer hervorragenden Arbeit und im fortgesetzten Team-Building. Die Jugendfeuerwehr sollte keine Sorge haben, dass die Übernahme von fünf Mitgliedern in die Einsatzabteilung sie gefährden könnte. Die hohe Qualität der Jugendarbeit spreche für sich und bleibe auch hoch durch das große Engagement und die gute Motivation aller Beteiligten.

Wie üblich schloss eine wunderbare Präsentation von Sabrina Grasser mit den Bildern des Jahres die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr ab. 

 

Gelbe Säcke & Müllkalender

Hallo Leute!!!

Heute ist es wieder so weit. Die Gelben Säcke und die Müllkalender 2017 werden von uns im hainstädter Gebiet verteilt.

Mit vier Gruppen marschieren wir seit halb 10 durch die Straßen und verteilen fleißig an jeden Haushalt die Säcke und Kalender bis wir alle Häuser beliefert haben.  

Gegen 12 Uhr essen wir eine Kleinigkeit zu Mittag und laufen dann die restlichen Straßen ab.  

 

Weihnachtsfeier 2016

Am Samstag, den 10.12.2016 feierte die Jugendfeuerwehr Hainstadt ihre alljährliche Weihnachtsfeier.

Gegen 14:00 Uhr  versammeln sich 11 Jugendliche zu einem gemeinsamen Spielenachmittag im Feuerwehrhaus.

Es treten 2 Gruppen von Jugendlichen gegeneinander in verschiedenen Spielen an um die meisten Punkte zu sammeln. 

In den Disziplinen Brückenbau, Schätzen, Promiraten, Finde den Fehler, Richtig oder Falsch und noch vielen mehr haben die Jugendlichen viel spaß miteinander gehabt. Am Ende des Tages erfährt die Gewinnergruppe ihren Sieg: einen Schokoriegel mehr als die andere Gruppe ;)

Aber das Hauptgeschenk steht ja noch aus. Hierbei handelt es sich um einen Jugendfeuerwehrpullover mit der Bedruckung des jeweiligen Namen auf der Brust.

Die Jugendlichen haben heute wieder viel Spaß gehabt und freuen sich schon auf das kommende Jahr, in welchen wieder viele Veranstaltungen geplant sind.

 

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 135

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 129

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/templates/ja_purity/html/pagination.php on line 135


Seite 1 von 28

Warning: Parameter 1 to modMainMenuHelper::buildXML() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/v156697/jf-hainstadt/libraries/joomla/cache/handler/callback.php on line 99